Gletschersee und Schlammtöpfe

15.05.2014 at 15:25

Island - Gletschersee und Schlammtöpfe

Die Natur kann kaum gegensätzlicher sein. Es gibt die eisigen Gletscherseen mit den darauf treibenden Eisbergen und andererseits die heißen Schlammtöpfe im vulkanisch aktiven Gebiet Hverarönd.

Im 1. Teil präsentiere ich eine kleine Auswahl an Fotos von meiner Island Rundreise 2013. Diese fand mit dem Studienreise-Anbieter Studiosus statt.

Island Gletschersee und Schlammtöpfe Jökulsarlon

Gletschersee Jökulsárlón

Der Schwerpunkt der Reise mit Studiosus war nicht die Fotografie, sondern die Geschichte und Kultur des Landes.  Diese ist genauso spannend wie die Landschaft, dafür musste das Fotografieren dann immer recht zügig geschehen.

Vielleicht mache ich später mal eine spezielle Island - Fotoreise, da die abwechslungsreiche und urwüchsige Natur einfach überwältigend ist.

Island Gletschersee und Schlammtöpfe Jökulsarlon

Gletschersee Jökulsárlón

Man sieht ganz deutlich, dass die Eisschollen auf dem Gletschersee in den letzten 10 Jahren stark abgenommen haben.

Island Gletschersee und Schlammtöpfe Jökulsarlon

Gletschersee Jökulsárlón

Diese Schlammtöpfe liegen im Hochtemperaturgebiet Hverarönd. An den Geruch von Schwefelwasserstoff (faule Eier) muss man sich aber erstmal gewöhnen .

Island Gletschersee und Schlammtöpfe Hverarönd

Schlammtöpfe von Hverarönð

Island Gletschersee und Schlammtöpfe Hverarönd

Schlammtöpfe von Hverarönð

In diesem Gebiet kocht und brodelt es an jeder Stelle.

Island Gletschersee und Schlammtöpfe Hverarönd

Schlammtöpfe von Hverarönð

Island Gletschersee und Schlammtöpfe Hochtemperaturgebiet Hverarönd

Hochtemperaturgebiet Hverarönð

Island Gletschersee und Schlammtöpfe Hochtemperaturgebiet Hverarönd

Hochtemperaturgebiet Hverarönð

Tags: