pfSense – Blocklisten für pfBlockerNG

Erstellt am: 13.02.2020 - letztes Update: 07.02.2022

Trotz umfangreicher Feeds/Listen im pfBlockerNG gelingt es so manchem „Schmutz“ doch noch zu den Servern vorzudringen. Diese IP-Adressen werden alle 3 Stunden automatisch in den Blocklisten gesammelt, die auf eigene Gefahr für jeden nutzbar sind.

IPv4 Adressen
https://www.pixelcontainer.net/hostslist/sfs.txt

IPv6 Adressen
https://www.pixelcontainer.net/hostslist/sfs_ipv6.txt

Bitte beachten!
Es wird unter IPv6 das komplette OVH Netz gesperrt. Diese Regel sollte deswegen nur eingehend angewendet werden, da sonst auch legale Dienste betroffen sind.
Dieser Schritt war notwendig, da dieses Netz mit Sitz in Frankreich umfangreich für viele illegale Tätigkeiten genutzt wird.

OVH - IPv6
2001:41d0::/32

Einmal gesperrte IP-Adressen bleiben in der Regel dauerhaft in den Listen gespeichert.

Backup hpHosts: Malwarebytes - Collection of Feeds from the hpHosts provider.

Die Blocklisten von Malwarebytes sind nicht mehr verfügbar!

Nachdem Malwarebytes die Aktualisierung und Pflege der Blocklisten vor 2 Jahren eingestellt hat, sind diese mittlerweile wirkungslos geworden. In dieser Zeit wurden die Listen auch häufig von Kriminellen heruntergeladen, die nun ihre Adressen geändert/angepasst haben. Deswegen macht es keinen Sinn mehr diese anzubieten, da kaum noch was auf diesen Listen geblockt wird.